Jan 102020
 

Zu hören ist eine Vielfalt von musikalischen Schätzen aus dem Umfeld der höfischen Kapellen Englands kurz vor 1600: leichtfüssige Tänze, Schimpftiraden mit Gott und Lehrstücke für Chorknaben. Gemeinsam mit der versierten Sängerin Ulrike Hofbauer haucht das Gambenconsort den Stücken neues Leben ein. Jane Achtman, Irene Klein, Leonardo Bortolotto und Elizabeth Rumsey, Gamben, Ulrike Hofbauer, Sopran. Eintritt frei – Kollekte. Anschliessend Apero.

Musik zu Heilig Kreuz