Sep 042020
 

„Ich seh` ein Land mit neuen Bäumen (H.D. Hüsch) Mit Poesie & Musik – neue Horizonte entdecken Heidi Gürtler (Musikerin) und Daniel Buser (Schauspieler) sind zu Gast beim Kulturanlass des Ethischen Forums in Binningen. Sie sind eingeladen am 9. September um 20 Uhr, „Open Air“ vor der Kirche Hl. Kreuz (bei schlechtem Wetter im Kirchgemeindezentrum). Pandemiegefahr, Krise, Unsicherheit – was wir mit dem Corona-Virus erleben, ist etwas Neues, noch nie Dagewesenes, das unseren Alltag verändert und unser Leben in mancher Hinsicht auf den Kopf gestellt hat. Viele sehnen sich nach der Normalität zurück. Die Krise hat uns gezwungen, innezuhalten, uns mit Fragen zu beschäftigen, die durch den Ausnahmezustand an die Oberfläche gespült wurden. Und die uns vielleicht bewusst gemacht haben, dass es möglicherweise Alternativen zur Rückkehr in die bisherigen Zustände geben könnte. Sollten wir uns getrauen, Normalität neu zu denken? Denn ein verändertes «Normal» könnte neue Qualitäten haben: Lust machen. Nachhaltig sein. Sinnvoll erscheinen. Und allen zugutekommen. Lassen Sie sich von Kulturschaffenden durch Text und Musik zum Nach- und Weiterdenken anregen und zum Träumen verführen. Es erwartet sie eine Veranstaltung in Bistro-Atmosphäre. Für Getränke und einen kleinen Apéro an Ihrem Tisch ist gesorgt. Ein Schutzkonzept wird umgesetzt, das sich an die Vorgaben des Bundes/ Kantons hält. Nähere Informationen über die Künstler auf den ausliegenden gelben Flyern. Terminvorschau: Podiumsgespräch am Donnerstag, 12. November 2020, 20 Uhr, reformierte Kirche Bottmingen Für das ökumenische Team „Ethisches Forum“ Ruth Habermacher, Christoph Zwahlen und Ingrid Schell