Dez 282018
 

Vermutlich stand auf dem Sporn der heutigen Kirche Peter und Paul in Oberwil „ein kleiner, heidnischer Vierecktempel, der erst rund 250 Jahre später – dem Zeitpunkt der ältesten Bestattungen – zur christlichen Kirche umgenutzt wurde.“ – schreibt der stellvertretende Kantonsarchäologe Dr. Reto Marti im August 2003, wie auf der Homepage der Pfarrei Oberwil nachzulesen ist. Seit dem 4. Jahrhundert ist diese Kulttradition dort nie mehr abgebrochen. Nicht zuletzt auch deswegen wird Bischof Felix am Sonntag, den 10. Februar 2019 um 10 Uhr den Pastoralraum Leimental in einem Festgottesdienst in der Kirche Peter und Paul in Oberwil errichten. Aufbauend auf die jahrhundertelange Tradition des Christentums hier im Leimental wollen wir gemeinsam neue Wege finden, das, was uns vertrauen lässt, mit anderen zu teilen, es weiter zu tragen und zu feiern. Alle Gläubigen, alle haupt- und ehrenamtlich Wirkenden der Pfarreien Ettingen, Therwil/Biel-Benken, Oberwil und Binningen-Bottmingen sind zu diesem Festgottesdienst herzlich eingeladen, der musikalisch von den vier Chören der vier Pfarreien mitgestaltet werden wird. „Fahr hinaus auf den See!“ – unter dieses Wort Jesu aus dem Tagesevangelium der Pastoralraumerrichtung wollen wir die gemeinsame Feier stellen. Beim Apéro riche nach dem Gottesdienst besteht auch die Möglichkeit, die archäologische Krypta unter der Kirche zu besichtigen. In der Vorfreude auf den gemeinsamen Weg, der vor uns liegt.

Elke Kreiselmeyer

Projektleiterin Pastoralraum Leimental