Kinderevangelium

 

Das Kinderevangelium ist eng mit dem Gottesdienst in der Kirche verbunden und bietet den heranwachsenden Kindern (ab Kindergartenalter bis zur Erstkommunion ) die Gelegenheit, die Eucharistiefeier in den Sonntagsgottesdiensten kennenzulernen. Die Kinder sind zwischen dem Gloria und dem Vaterunser (ca. 20 Minuten) eingeladen, in den Jugendräumen oder der Margarethenstube das Evangelium in einer für sie verständlichen Art zu hören und sich auf gestalterische Art und Weise damit auseinander zu setzen.

Den Eltern bietet dieses Angebot die Gelegenheit, in der Kirche zu bleiben. Selbstverständlich können auch Eltern mit kleineren Kindern zum „Kinderevangelium“ kommen. Die damit verbundene Bewegung empfinden die Eltern als angenehm und entlastend.

Das Kinderevangelium wurde lange Zeit von engagierten Müttern und Vätern durchgeführt, die Kinder im Alter zwischen 6-11 Jahren hatten. Nun sind die Kinder bereits Ministranten und für die Eltern erübrigt sich ihr Engagement.

Damit das Angebot auch weiterhin bestehen bleibt, suchen wir Mütter und Väter, die ca. 2-3 Mal im Jahr ein Kinderevangelium durchführen möchten. Sehr gerne werden Sie bei der Vorbereitung von Annette Jäggi unterstützt. Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben, dies einmal auszuprobieren!

Gerne informieren wir Sie unverbindlich, über die Möglichkeiten und das Ziel des Kinderevangeliums.

Bei Interesse melden Sie sich bei: a.jaeggi@rkk-bibo.ch

Wann findet das Kinderevangelium statt?

Das Kinderevangelium findet während der Schulzeit und an den Sonntagen, an den kein alternatives Angebot für Kinder da ist, statt.

         

 

Liebe Familien, da aufgrund der Pandemie keine Kinderkirche stattfindet, können Sie sich die Kinderzeitung (Biblische Geschichte und kreative Ideen und Erklärungen) unter der Homepage der Erzdiözese Freiburg herunterladen. www.ebfr.de/seelsorge