Jun 072019
 

Die Biologen sagen es uns ganz deutlich. Damit wir überleben können, brauchen wir Diversität in der Pflanzenwelt und Artenvielfalt in der Tierwelt. Wenn diese Verschiedenheit ausstirbt, dann funktionieren die Kreisläufe des Lebens nicht mehr. Kann man dieser Erkenntnis auch auf die Kirche, auf unsere Gemeinde übertragen und sagen:

Lebendige Kirche braucht Diversität

Mir gefällt dieser Gedanke. Kirche braucht diese Verschiedenheit: Männer und Frauen, Erwachsene und Kinder, Bewahrer von Wesentlichem  und Menschen, die voran gehen, Menschen , die die Ärmel hochkrempeln und Frauen und Männer, die Rede und Antwort stehen, wenn es um den Glauben geht, Beter/innen und Kämpfer/innen… ich könnte diese Liste der Unterschiede noch lange fortsetzen.

Ich bin überzeugt. Wir brauchen diese Diversität und vertrauen darauf, dass sich auch heute auf jeder und jedem der Hl. Geist niedergelassen hat, wie es uns in der Pfingstgeschichte erzählt wird. In allen lebt der Geist Gottes in ganz unterschiedlicher Weise, in der Begegnung wird er fruchtbar und vermehr et sich. Unsere Aufgabe ist es diese verschiedenen Geistesgaben zu achten, sie zu entdecken und ins Spiel zu bringen in der Gemeinde. In diesem Sinne laden wir Sie und euch zum bevorstehenden Pfingstfest (So 9. Juni) ein und zur Einführung von Carsten Gross, dem neuen Leiter, mit Pfarreifest (So 16. Juni). Die Vielfalt der Gemeinde soll sichtbar und erfahrbar werden. Der Hl. Geist, der in allen lebt, die mitfeiern, sich engagieren und bereit sind voneinander zu lernen. So stelle ich mir eine lebendige Gemeinde vor.

Ihre Ingrid Schell, Seelsorgerin und Theologin

 

Programm am So, 16. Juni

Einführung der neuen Leitung mit Pfarreifest

10.30 Uhr

Festgottesdienst mit Kirchenchor

Predigt: Elke Kreiselmeyer,

Leiterin des Pastoralraums

Parallel: Kindekirche, Lieder mit A. Kohut.

12.15 Uhr Mittagessen vom Grill mit diversen Salaten. Kinder braten ihre Wurst am Lagerfeuer der Pfadis

13.15 Uhr Spielstrasse für Kinder

mit Pfadis, Blauring und Minis.

„Ateliers der Begegnung“ für Erwachsene, Angebot von Pfarreigruppen,

ab 14.15 Uhr Kaffee und Kuchen

15 Uhr Musikalischer Schlusspunkt

mit Blechbläsern, Familie De Wild,

Sänger/innen des „Ateliers- Kirchenchor“. Ende gegen 16 Uhr.

Wir freuen uns über viele Kuchenspenden für das Kuchenbuffet. Bitte melden Sie sich im Sekretariat 061 /425 90 00 / Mail: email hidden; JavaScript is required